La Palma -

La Palma

Die palmerische Gastronomie mit Einfluss der Küche des Festlandes, der südamerikanischen Küche und den historischen Wurzeln und Bräuche der „Guanches“ zeichnet sich als eine der besten der Kanaren aus. Die Süβspeisen und Mojos (typische Soβen) von La Palma sind auf den meisten Inseln wohl bekannt. 
<br /></br />
<b>Zu empfehlen:</b>
<ul>
<li>Escachón: ein Gericht aus gekochten Kartoffeln, die mit Schweineschmalz, Öl, mojo und geriebenem Käse vermischt werden. 
<li>Revoltillo: in Schweinemagen gekochte Mischung aus Gemüse und Fleisch, oft mit Rosinen. 
<li>Gofio escaldado: zusammen mit Fleischbrühe, Fischbrühe oder Gemüsesuppe wird eine Paste angerührt, die heiß verzehrt wird.
<li>Chicharrones: In Streifen geschnittene Schweinespeckgrieben werden gebraten und, nachdem das Fett abgegossen ist, in der Pfanne dick mit Gofio bestäubt und als Vorspeise serviert.
<li>Die Potaje de trigo ist eine Weizensuppe mit Gemüse, die Garbanza eine Kichererbsensuppe mit Schweinefleisch, Rindfleisch, Huhn und einem Lorbeerblatt.
</ul>
<b>Nachtische/Süβspeisen:</b>
<ul>
<li>Príncipe Alberto: Schokoladentorte mit Mandeln und Haselnüssen.
<li>Almendrados: im Ofen gebackene Mandeltörchten.
<li>Quesillo: Karamelpudding.
<li>Rapaduras: es hat eine konische Form und besteht im Wesentlichen aus Melasse, Gofio, Zucker, Mandeln, Zimt und Zitrone.
<li>Queso de almendra: Der Queso de Almendras (Mandelkäse – kein Michprodukt) wird aus Mandeln, Zucker, Zimt, Zitrone und Eiern hergestellt. 
</ul>
<b>Getränke:</b>
<ul>
<li>Wein
<li>Rohrzucker Rum 
<li>Honigrum
<li>Mistela (Likör)
<li>Parra (Schnapps)
</ul>Die palmerische Gastronomie mit Einfluss der Küche des Festlandes, der südamerikanischen Küche und den historischen Wurzeln und Bräuche der „Guanches“ zeichnet sich als eine der besten der Kanaren aus. Die Süβspeisen und Mojos (typische Soβen) von La Palma sind auf den meisten Inseln wohl bekannt.

Zu empfehlen:

  • Escachón: ein Gericht aus gekochten Kartoffeln, die mit Schweineschmalz, Öl, mojo und geriebenem Käse vermischt werden.
  • Revoltillo: in Schweinemagen gekochte Mischung aus Gemüse und Fleisch, oft mit Rosinen.
  • Gofio escaldado: zusammen mit Fleischbrühe, Fischbrühe oder Gemüsesuppe wird eine Paste angerührt, die heiß verzehrt wird.
  • Chicharrones: In Streifen geschnittene Schweinespeckgrieben werden gebraten und, nachdem das Fett abgegossen ist, in der Pfanne dick mit Gofio bestäubt und als Vorspeise serviert.
  • Die Potaje de trigo ist eine Weizensuppe mit Gemüse, die Garbanza eine Kichererbsensuppe mit Schweinefleisch, Rindfleisch, Huhn und einem Lorbeerblatt.
Nachtische/Süβspeisen:
  • Príncipe Alberto: Schokoladentorte mit Mandeln und Haselnüssen.
  • Almendrados: im Ofen gebackene Mandeltörchten.
  • Quesillo: Karamelpudding.
  • Rapaduras: es hat eine konische Form und besteht im Wesentlichen aus Melasse, Gofio, Zucker, Mandeln, Zimt und Zitrone.
  • Queso de almendra: Der Queso de Almendras (Mandelkäse – kein Michprodukt) wird aus Mandeln, Zucker, Zimt, Zitrone und Eiern hergestellt.
Getränke:
  • Wein
  • Rohrzucker Rum
  • Honigrum
  • Mistela (Likör)
  • Parra (Schnapps)

Reservierungen











VIK Class

Nichts als Vorteile

Möchten Sie VIK erleben?
Schon heute können Sie der VIK Class angehören und unsere exklusiven Vorteile und Rabatte genießen.

Mehr Info

Registrieren

Um aktuelle Angebote und News zu erhalten, fügen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.:

Reservierungen

Senden